Deutsch
English
Русский

Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg
transfusionsmedizin@ukw.de

Direktor
Prof. Dr. med. Markus Böck
Universitätsklinikum Würzburg
Oberdürrbacher Straße 6
97080 Würzburg
Tel.: 09 31-201 313 00
Fax: 09 31-201 313 76
boeck_m@ukw.de

Informationen für Ärzte

Hier finden Sie die wichtigsten Gesetzestexte wie Transfusionsgesetz, Arzneimittelgesetz, Richtlinientexte u.ä. Diese Seite ist für all diejenige interessant, die Texte im Original lesen wollen oder Detailfragen zu gesetzlichen Vorschriften haben.

QS-Sicherung

Maßnahmen zur Qualitätssicherung spielen in allen Bereichen der Medizin eine zunehmend wichtige Rolle. In der Transfusionsmedizin ist - zusätzlich zu den allgemeinen Vorschriften des Sozialgesetzbuches V - die Qualitätssicherung durch § 15 des Transfusionsgesetzes rechtlich zwingend vorgeschrieben. Diese Seite zeigt Ihnen einige Aspekte der transfusions- medizinischen Qualitätssicherung am Universitätsklinikum Würzburg (z.B. Qualitätssicherungshandbuch des Klinikums).

Entsprechend den Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Hämotherapie) stellt eine der Qualifikationsvoraussetzungen für die Bestellung zur transfusionsverantwortlichen Person eine zweiwöchige Hospitation in einer zur Weiterbildung ermächtigten Einrichtung dar. Gleiches gilt für die Qualifikation zur Leitung eines Blutdepots. Wie man sich hierfür im Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie anmelden kann, finden Sie auf dieser Seite.



Fortbildung

Hier finden Sie Informationen über transfusionsmedizinische Fortbildungen, die von dem Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie, aber auch von anderen Einrichtungen in Bayern angeboten werden. Insbesondere sind die nächsten Seminare zum Erwerb der Qualifikation als Transfusionsbeauftragter bzw. Transfusionsverantwortlicher der Bayerischen Landesärztekammer aufgeführt.



Pandemie

Diese Seite gibt Ärztinnen und Ärzten einige grundlegende Informationen zur Blutversorgung der Bevölkerung im Pandemiefall. Es wird insbesondere an die Transfusionsverantwortlichen der jeweiligen Einrichtungen appeliert, die einschlägigen Empfehlungen der Behörden in ihren Bereichen umzusetzen, um im Falle eines Falles einer Mangelversorgung vorbeugen zu können.

 

An dieser Stelle kann man – wenn man will - sein transfusionsmedizinisches Wissen stichpunktartig überprüfen. Hier finden sich Multiple choice-Fragen aus den Fortbildungsveranstaltungen, die vom Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie regelmäßig für Ärzte anderer Fachgebiete angeboten werden. Die richtigen Antworten werden dargestellt und ausführlich erläutert.
Kurz: ein transfusionsmedizinisches Quiz mit Auflösung.

 



Link

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Links zu anderen transfusionsmedizinisch relevanten Homepages wie der DGTI, der StKB oder des PEI.